#Kartoffelfahrt ist bald, #COP26 ist jetzt

#Kartoffelfahrt ist bald, #COP26 ist jetzt

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Jour Fixe am 14. November um 19 Uhr

Die Tage werden kürzer, die Bäume kahler und das Wetter frostiger – aber das ist alles kein Grund, aufs Lastenradln zu verzichten! Auch im Oktober war deshalb wieder einiges los bei uns. Du willst mehr darüber erfahren, was wir gemacht haben und was es als Nächstes zu tun gibt? Dann schau vorbei am Sonntag, 14. November 2021, bei unserem monatlichen Jour Fixe, diesmal wieder online. Kurzweilig um 19:00 Uhr. 

Nächste #Kartoffelfahrt

Lastenradler*innen aufgepasst – ihr werdet gebraucht! Bald startet nämlich die nächste Kartoffelfahrt. Die Eckdaten: 3,5 Tonnen Kartoffeln, 38 Kilometer Strecke, ein gemeinsames Ziel – wir wollen zeigen, was mit Lastenrädern alles möglich ist! Deswegen werden wir, sobald der Termin feststeht, die Kartoffellieferung per Lastenrad zur Münchner Tafel bringen. Alle Langstreckenerprobten treffen sich dazu für die erste Staffel in Oberschweinbach. Übergabe an die zweite Staffel ist dann in Puchheim. Ob ganze oder halbe Strecke – es werden noch fleißige Lastenradler*innen gesucht, die anpacken und mitradeln wollen! Mehr Infos gibt’s unter https://kartoffelfahrt.de/ oder melde Dich bei info@kartoffelfahrt.de!


Beantragung einer Zuwendung durch den BA Sendling

Wir sind uns einig: Sendling braucht ein Freies Lastenradl! Deshalb haben wir beim Bezirksausschuss Sendling einen Förderantrag gestellt. Genauer gesagt träumen wir von entweder zwei Muskel-Lastenrädern oder einem E-Lastenrad für die Nachbarschaft. Drück uns die Daumen, dass wir den Sendlinger*innen mit Unterstützung des BA bald ein Freies Lastenradl vor die Tür stellen können! Und falls Du bei solchen Anträgen mithelfen möchtest, melde Dich hier: https://www.freie-lastenradl.de/stations-patin-werden/, denn wir brauchen jemanden im jeweiligen Bezirk, um solche Anträge zu stellen. Auch Pat*in für ein neues Radl kannst Du dann gern werden!

Lastenradl-Umzug

Wer schon mal in München umgezogen ist, weiß: Umziehen in der Stadt ist kein Spaß. Oder doch?! Im Oktober haben Rike und Angelo bewiesen, dass es auch anders geht und dass Umziehen tatsächlich eine Riesengaudi sein kann. Wie das? Mit perfekter Organisation und Vorbereitung – und natürlich mit Lastenrädern! Mit dabei war ein hochmotiviertes Rudel Lastenradler*innen samt reichlich Rädern und Anhängern – darunter unser Event-Bike Evi, der Lindwurm-Laster, und auch Bernd, die Lastenradbühne von Green City. Das Ergebnis: kein mühsames Parkplatzsuchen, kein typischer Umzugsstress, dafür aber jede Menge Spaß am gemeinsamen Anpacken und Radeln. Selbst das Wetter war bester Laune. Um es in Rikes Worten zusammenzufassen: Der Umzug war die entspannteste Aktion der ganzen Woche! Mehr Videos und Fotos gab’s schon bei Caro.Cargo auf Instagram

Der ganze Zug beim Laden
Die Bühne kann echt viel halten
Die Bühne ist sehr entspannend
So schaut’s beim Fahren aus

Unser Organisations-Wundertool: ClickUp

Im Verein gibt es immer alle Hände voll zu tun – mal braucht Charly neue Mäntel, mal muss eine Bewerbung für eine Preisausschreibung zu nachhaltiger Mobilität geschrieben werden und bei der Nachfrage nach neuen Freien Lastenradl ist sowieso kein Ende in Sicht. Damit wir dabei nicht den Überblick verlieren, verwenden wir das Aufgabenverwaltungstool ClickUp. Ende Oktober hat Gen bereits neun aktive Vereinsmitglieder in drei Sessions in ClickUp eingeführt. Unsere Hoffnung ist, dass alle Motivierten und Engagierten auf ClickUp die vielfältigen anstehenden Aufgaben nach dem durchforsten können, was ihnen zuspricht – ganz agil und selbstorganisiert. Neugierig geworden? Wenn du ClickUp ebenfalls kennen lernen möchtest, kannst Du Dich bis zum 16. für die nächste Einführung am 18. November  anmelden! 

Mehr Fahrrad-Umfragen!

Der erste Frost ist schon gewesen – schon auf Fahrrad-Spikes umgestiegen? Da wir davon ausgehen, dass ihr nicht nur mit Lastenrädern unterwegs seid, hier eine Bitte, bei dieser wissenschaftlichen Studie zu Radverkehr im Winter mitzumachen. Die Teilnahme dauert ca. 10 Minuten. Hier geht es zur Umfrage: https://winrad2021.limequery.org/5?lang=de

Außerdem ist Deine Meinung bei einer Umfrage der DB gefragt: Wie sieht aus Deiner Sicht an DEINEM BAHNHOF gutes Fahrradparken aus, wo hapert es, was sollte verbessert werden? Hier kannst Du frei nach Deinen Bedürfnissen Wünsche äußern für den oder die Bahnhöfe, an denen Du regelmäßig Dein Radl parkst oder in Zukunft gerne parken würdest!

Hier geht’s zur Infostelle Fahrradparken am Bahnhof: https://radparken.info/; und hier direkt zur Umfrage: https://radparken.info/mitmachen/

Unsere Aktion zur #COP26

Heute war “Transportation Day” auf der Umwelt-Konferenz, und das Fahrrad wurde ziemlich außer Acht gelassen.  Wir streben mit unseren Lastenrädern das Ziel an, den Menschen in München eine Alternative zum Auto aufzuzeigen. Dieses Ziel muss auch von der Politik verfolgt werden; dazu haben wir (als erste Lastenrad-Organisation) diesen offenen Brief der European Cyclists’ Federation mit unterschrieben: https://cop26cycling.com/ 

Dem stimmen wir zu

Der Verein in Zahlen

Unsere Arbeit besteht aus weit mehr als ein paar Zahlen, aber trotzdem dürfen wir mit Stolz festhalten: Wir wachsen stetig weiter! Aktuell sind wir 38 Mitglieder, haben 11 Lastenräder im Verleih und zwei weitere (die Lastenräder Antje und Ralph Fischer) werden dank Unterstützung von VCD e.V. und Bund Naturschutz e.V. bald am Sendlinger Tor an den Start gehen. (Wer ist Ralph Fischer? Wir wissen’s auch nicht, aber 2015 bei StartNext gab’s Namensrechte an einem Rad für eine Spende von 200 Euro!)

Überzeugt? Dann mach mit!

Du bist begeistert, was durch die Freien Lastenradl alles möglich wird? Dann werde ein Teil von uns! Für nur 25 € im Jahr kannst Du Mitglied bei uns werden. Die Anmeldung geht ganz einfach über dieses Formular: https://www.freie-lastenradl.de/mitglied-werden/. Wir freuen uns auf Dich! Oder unterstütze uns mit einer Spende über betterplace: https://www.betterplace.org/de/projects/98729-freie-lastenradl-muenchen